Zug

Grenadiere

Gründungsjahr

1986

Zugführer

Detlef Reiners

Image

Der Grenadierzug wurde überwiegend aus Schützen, die dem damaligen Jägerzug entwachsen waren, gegründet. Im „Schoße” einer starken Führung (damaliger Zugführer Peter Josef Wilmes und Stellvertreter Hermann Josef Kohnen) konnten sich die Grenadiere über die Jahre entwickeln.

Die Uniform der Grenadiere setzt sich aus schwarzer Hose, grüner Offiziersjacke mit Epauletten und roten Stulpen sowie einem Zweispitz mit Federbusch zusammen.

Die Gründungsmitglieder sind: Franz Eich, Bernd Fechner, Berthold Heinen, Hubert Heppelter, Michael Hermoneit, Hermann Josef Kohnen, Meinhard Krontal, Detlef Kowalschek, Frank Lambertz, Hans-Peter Montforts, Frank Nähring, Claus Schrötgens, Klaus Willms und Peter Josef Wilmes.

Nachdem man sich auf die Fahne geschrieben hatte, das Durchschnittsalter des Zuges zu senken, konnten immer wieder junge Leute dazu gewonnen werden. Durch die Neuzugänge ist die Zugstärke auf heute 21 Grenadiere gewachsen.

Die Grenadiere stellten bis heute mit Peter Josef Wilmes (2012), Knut Müller (2016) und Ulrich Simons (2019) dreimal den Schützenkönig der Bruderschaft, sowie mit Thomas Schmidt (1992) einmal den Prinzen.

Aktuelle Events

Kirmes
31 Mai 2024 00:00
Kirmes
01 Juni 2024 00:00

Made in Klinkum 
Wappen Klinkum spitz cmyk